Fandom

Mini-Wikia

Charakterbau

1.771Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

"Alle Charaktere sind aus denselben Elementen zusammengesetzt; nur die Proportionen machen den Unterschied aus." - Théodore Jouffroy, Das grüne Heft

Was ist ein Charakter in einem Rollenspiel?

Manche von euch kennen es sicher, man liest ein Buch oder schaut einen Film und fragt sich warum einer der Charaktere Dinge tut die man so nicht tun würde. Manchmal wünscht man sich dann das man in die Geschichte eingreifen könnte. Genau das ist möglich mit Charakteren in einem Rollenspiel. Man kann sich den Charakter in einen solchen Spiel als eine Art Hauptfigur der Geschichte vorstellen und der Charakter wird immer das tun und sagen das du willst. Denn wie ein Schauspieler wirst du in die Rolle des Charakters schlüpfen und mit diesen agieren können wie du es dir vorstellst. Wie man sich soetwas genau vorzustellen hat findest du unter Beispiel einer kleinen Szene. Doch bevor du starten kannst einen Charkter zu spielen musst du ihn erst kreieren und wie das geht findest du auf der folgenden Seite.

Konzept

Bevor man einen Charakter regeltechnisch erstellt sollte man schon eine ungefähre Ahnung haben was der CHarakter den sein soll. Dabei kann das Konzept für den Charakter unterschiedlich komplex sein. Man könnte zum Beispiel sagen ich möchte gerne einen Krieger wie Aragorn spielen, einen Magier wie Merlin oder aber einen Ritter wie Lancelot und schon könnte man mit dem erstellen loslegen. Man kann das ganze aber wesentlich komplexer gestalten und sich nicht einfach nur einen Ritter erstellen sondern sich gleich alle möglichen Details überlegen, wzB.: was bedeutet ihm seine Familie? Was wäre er bereit zu tun um seine Ziele zu erreichen? Woher kommt er? Wie lebt er? Und viele andere Fragen könnte man sich beantworten. Je mehr man sich zu einem Charakter überlegt, je farbenprächtiger und detailreicher er gestaltet wird desto mehr macht es spaß diesen Charakter darzustellen und desto eher kann er direkt in eine Geschichte integiert werden.

Beispiel: Julia würde gerne einen Charakter spielen der mächtige Zauberei wirken kann. Aber es sollte nicht irgendwelche Magie sein, vorwiegend möchte sie das ihre Zauberin Magie beherrscht die etwas mit Eis und Frost zu tun haben. Außerdem stellt sie sich vor das ihre Zauberin aus adeligen Hause stammt möglichst aus dem Norden. Da ihr "Hoher Adel zu teuer ist entschliesst sie sich ein kleineres Haus zu nehmen und überlegt sich ein paar Details dazu. Sie nennt es Haus Rabenstein und beschliesst das es ein Vasallenhaus von Haus Frost ist. Julia meint das dies als Konzept völlig ausreicht und nennt ihren Charakter Myria Rabenstein. Und schon kanns losgehen den Charakter regeltechnisch zu erstellen."

Generierungspunkte

Beim erstellen eines Charakters hat man immer eine bestimmte Anzahl an Generierungspunkten(abgekürzt:GP). Diese Anzahl an Punkten sollte man als eine Art Guthaben betrachten mit dem man sich Attribute, Fertigkeiten, Vorteile und vieles mehr kaufen kann. Jedes mal wenn man sich etwas kauft muss dies vom Guthaben abgezogen werden. Wie viele GP man zum erstellen eines Charas erhält muss der Spielleiter je nach Spielstil festlegen. Wir empfehlen zwischen 200 und 250 GP. Damit lassen sich ganz gut brauchbare Charaktere erstellen.

Bsp.: Julia hat 250GP und will eine mächtige Zauberin spielen also muss sie sich den Vorteil "Vollzauberer" kaufen der 30GP kostet. Diese 30GP die dieser Vorteil kostet muss sie nun von ihren Guthaben abziehen. Sie hat danach also nur noch 220GP.

Hier eine kleine Liste wie mächtig/schwach ein Charakter wird je nachdem wie viele GP man zur Verfügung hat.

  • 150GP -normaler Mensch
  • 200GP -Profi in seinem Gebiet
  • 250GP -echter Held
  • 300GP -Held aus einer epischen Saga


Wahl des Volkes

Da du nun ein Konzept für deinen Charakter hast solltest du auch schon ungefähr wissen von welchem Volk dieser abstammen soll. Dabei ist zu beachten das einige Völker GP kosten.

Die meisten Völker modifizieren Attribute und/oder auch die Charakteristika, einige haben sogar spezielle Fähigkeiten. All diese Modifikationen müssen entsprechend notiert und eingerecht werden. Steht beim entsprechenden Volk STÄ:+3 so muss auf den STÄ-Wert der schon mit GP gekauft wurde zusätzlich 3 Punkte hinzuaddiert werden.

Eine Beschreibung der Völker samt Werte findest du hier: Völker

Attribute

Attribute sind das Grundgerüst eines jeden Charakters. Sie stellen die angeborenen und nur schwer trainierbaren Eigenschaften dar. Diese sind im folgenden:

  • Stärke(STÄ)
  • Geschick(GES)
  • Zähigkeit(ZÄH)
  • Intuition(INT)
  • Klugheit(KLU)
  • Charisma(CHA)
  • Willenskraft(WIL)
  • Innere Kraft(IKR)

Eine genaue Beschreibung der einzelnen Attribute findest du hier: Attribute

Jedes dieser Attribute erhält bei der Charaktererschaffung einen Wert zwischen drei und 18. Der Spieler kann innerhalb dieses Bereichs die Werte selbst festlegen muss sich dabei aber an zwei Richtlinien halten: Er muss die in der Liste unten angegeben GP bezahlen und er darf für seine Attribute insgesamt nie mehr als 100GP ausgeben. Zu bedenken ist das ein Wert von 10 der Wert eines durchschnittlichen Menschen ist. Ein Wert von 12 ist schon gut trainiert und die meisten Charaktere haben solche Durchschnittswerte. Ein Wert von 15 ist schon außerordentlich und sticht eindeutig aus der Masse heraus. Werte von 18 und mehr haben oft nur die Helden aus dem Andurepos. Ein Wert von 8 kann als ziemlich schlecht betrachtet werden aber noch nicht so das es auffällig wäre. Werte von 5 oder weniger sind wirklich schon außerordentlich schwach und fallen schnell auf.

  • Wert:::::::::Kosten::::::::::Wert:::::::::Kosten
    • 3:::::::::::::0::::::::::::::::::11::::::::::::10
    • 4:::::::::::::1::::::::::::::::::12::::::::::::12
    • 5:::::::::::::2::::::::::::::::::13::::::::::::15
    • 6:::::::::::::3::::::::::::::::::14::::::::::::19
    • 7:::::::::::::4::::::::::::::::::15::::::::::::25
    • 8:::::::::::::5::::::::::::::::::16::::::::::::32
    • 9:::::::::::::6::::::::::::::::::17::::::::::::40
    • 10:::::::::::8::::::::::::::::::18::::::::::::50

Charakteristika

CHarakteristika sind Werte die sich zum größten Teil aus den Attributen ableiten. Sie können daher nicht direkt trainiert werden. Die Charakteristika und wie sie sich ableiten im folgenden:

  • Odem:ZÄH+15
  • Anima:IKR
  • Ausdauer:ZÄH+IKR
  • Bewegung:GES/3(abg.)+2
  • Wundschwelle:(ZÄH+WIL)/3(abg.)
  • Arkanschwelle:(KLU+IKR)/3(abg.)
  • Initiative:(GES+INT)/2(abg.)
  • Mentale Kraft:(WIL+IKR)/7(abg.)

Eine genaue Beschreibung der Charakteristika und was sie bedeuten findest du hier: Charakteristika

Vor- und Nachteile

Als nächstes sollte man die passenden Vor- und Nachteile für den Charakter aussuchen.

Diese findest du hier:

Dabei gilt es zu beachten das jeder Vorteil dir GP von deinem Guthaben abzieht, jeder Nachteil gibt dir jedoch GP zu deinem Guthaben hinzu. Weiters darf man maximal Nachteile im Wert von einem viertel der StartGP erwerben. Erhält man zum Beispiel 200GP für den Bau eines Charakters dürfen nicht mehr Nachteile als im Wert von 50GP erworben werden. Man sollte sich außerdem überlegen welche Kombinationen aus Vorteilen und Nachteilen überhaupt sinnvoll sind. Einige Dinge schliessen sich ohnehin durch den Regeltext der entsprechen Vor- oder Nachteile aus. Bei anderen ist es nicht ganz eindeutig. Als Spieler wie auch als Spielleiter sollte man darauf achten das nicht all zu absurde Charaktere entstehen.

Fertigkeiten

Die genaue Beschreibung der Fertigkeiten sind hier zu finden: Fertigkeiten

Ausrüstung

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki