Fandom

Mini-Wikia

Dai Shi/Regelwerk

< Dai Shi

1.771Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Allgemeine Rollenspielregeln

Jeder kennt sie, jeder liebt sie und jeder hat sich an sie zu halten.

§1 Jugendschutz

(1) Das Wichtigste zuerst: Haltet eure Posts jugendfrei! Dieses Forum steht für Nutzer unter 18 Jahren offen, also verschont ihre unschuldigen Augen mit gewaltverherrlichenden oder sexuellen Handlungen.
-> Zusatzbemerkung Hentai: Keine H-Scenes! Ergibt sich aus der Regel von selbst. Wenn man schreibt, zwei Charaktere verzogen sich für eine gewisse Zeit in ein ungestörtes Zimmer, dann ist das ok.
-> Zusatzbemerkung Ecchii: Eure Charaktere sollten mehr wie nur einen kleinen Stofffetzen anhaben. Man kann gerne einen 'sexy Charakter' erstellen, aber bitte nicht hüllenlos werden lassen.

(2) Gewaltbeschreibungen sind zwar grundsätzlich nicht verboten, aber bleibt damit in einem gemäßigten Rahmen.

§2 Verhaltensregeln

(1) Beleidigungen im Spiel solltet ihr nicht persönlich nehmen, denn das gehört nun einmal zum Rollenspiel dazu. Euer Charakter wird sicher nicht jeden mögen, ebenso wie er nicht von jedem gemocht wird.
-> Unterscheidet zwischen Aussagen eines Charakters und den Aussagen einer Person. Vor allem, wenn ihr in eurer Gruppe jemanden habt, der einen Antagonisten spielt.

(2) Bleibt bei solchen Aussagen auf dem Teppich. Kraftausdrücke - wenn zwingend benötigt - bitte nur in Maßen einsetzen, nicht in Massen.

§3 Powerplay

(1) Ihr mögt es, einen Charakter zu schreiben, der unbesiegbar und gegenüber anderen Charakteren grundsätzlich im Vorteil ist? Tut uns leid, wir mögen und dulden dies nicht. Also kein Powerplay!

(2) Jede Person hat Stärken und Schwächen, auch euer Charakter. Geht darauf ein und spielt diese aus. Es ist immerhin keine Schande auch Schwächen zu haben.

(3) Achtet immer darauf, dass ihr euer Wissen nicht mit dem eures Charakters verwechselt. Lernt er jemanden erst kennen, kann er nichts von dessen Vergangenheit oder Persönlichkeit wissen.

§4 Charaktereigentum

(1) Jeder Schöpfer eines Charakters ist auch dessen Eigentümer. Also Finger weg von Charakteren, die nicht die Euren sind. Besitz- oder gar Eigentumsübergabe ist nur mit der Absprache des Schöpfers möglich.

(2) Wollt ihr kurzzeitig einen Charakter eines anderen Mitspielers steuern oder ihn reagieren lassen, so sprecht das vorher mit dessen Schöpfer ab. Niemand mag es, wenn sein Charakter plötzlich Dinge tut, die er ihn nie hätte tun lassen.

(3) Es ist nicht erlaubt, den Charakter eines Mitspielers ohne Absprache schwer zu verletzen oder gar zu töten. Diese Entscheidung obliegt allein dem Schöpfer. Denkt an die Absprache, vorzugsweise auch bei kleineren Verletzungen, so unbedeutend sie auch sein mögen.

§5 Wichtiges

(1) Genießt das Spiel und lasst eurer Fantasie freien Lauf. Bei der Gestaltung eures Charakters sind euch keine Grenzen gesetzt, solange es realistisch bleibt.

(2) Habt ihr Fragen oder seid euch unsicher was in Ordnung ist und was nicht, wendet euch einfach an einen Verantwortlichen oder erfahrenen Mitspieler.

§6 Threads

(1) Der RPG Thread wird mit dem entsprechendem Symbol gekennzeichnet und hat [RPG] im Titel. Hier bitte nur Posts eines Charakters reinschreiben. RPG-ferne Posts werden kommentarlos gelöscht und häufigere Zuwiderhandlung führt zu einer Verwarnung.

(2) Absprachen für das RPG bitte im OOC ('Out of Character'). Gekennzeichnet ist dieser Thread mit [OOC]. Dort könnt ihr Absprachen für das RPG treffen.

(3) Charakter-Steckbriefe bitte in den vorgesehenen Thread. Gekennzeichnet durch [CHARS].

§7 Postgestaltung

(1) Die wörtliche Rede wird in der ausgewählten Charakterfarbe formatiert und in Anführungszeichen (") gesetzt. (z.B. Kirito sprach mit schwacher Stimme: „Ich werde immer für dich da sein.“
-> Es ist nicht nötig, dass euer Charakter und dessen Avatar die gleiche Farbe haben. Möglich dagegen ist es schon.
-> Die Charakterfarbe ist nicht zwingend nötig, wenn ihr das nicht möchtet und euer Spielpartner damit einverstanden ist.

(2) Gedanken kann man kursiv und ebenfalls in der Charakterfarbe formatieren. (z.B. Ich werde nicht aufgeben, knurrte Kirito in Gedanken.)
-> Hier ist es jedoch gänzlich euch überlassen, wie ihr es handhabt.

(3) Die Charakterbilder werden in jeden Post mit eingefügt, als Übersicht mit welchem eurer Charaktere ihr spielt. Diese haben die vorgegebene Größe von 110 x 110 Pixel.
-> Vergesst aber bitte nicht, dass man bei den Bildern einen kleinen Rand lassen sollte, wenn ihr diese in den Text einbindet. (z.B. auf der rechten Seite sollten 5 Pixel genügen.)
-> Die Größe bleibt aber dennoch bei 110 x 110 Pixel, vergesst das bitte nicht!

(4) Wir verfassen die Posts in der Vergangenheitsform (Präteritum) und der dritten Person. (z.B. Kirito rannte auf den übermächtigen Gegner zu.)

(5) Bitte benutzt alle die vorgegebene Schriftart und -größe. Keine Extras, nur weil ihr auffallen wollt. Einheitlichkeit ist die Krone einer jeden gemeinsamen Geschichte.

(6) Setzt bei jedem Post bitte eine Ortsangabe in den Titel, wo sich euer Charakter gerade befindet. (z.B. Tokyo | Akihabara; Gainos | Taverne)
-> Der Vollständigkeit halber, könnt ihr auch den Charakternamen davorsetzen.

(7) Die Farbe Gelb (#FFFF00) ist für neutrale Personen wie NPC's gedacht oder einfach ausgedrückt, für alle Personen, denen unsere Charaktere im alltäglichen Leben im RPG begegnen, aber keine Spielercharaktere sind.

(8) Doppelposts sind erlaubt. Wenn ihr mehr als einen Charakter habt oder nach einem Post niemand anderes postet und ihr wieder weiter schreibt, so ist das kein Problem.
-> Es ist der Übersicht wegen förderlich, für jeden eurer Charaktere separat einen eigenen Post zu setzen.
-> Wenn es euch und euren Spielpartnern recht ist, könnt ihr auch mehr als einen Charakter in einen Post setzen, solange ihr sie sauber und kenntlich voneinander trennt (z.B. durch eine Trennlinie)

(Zusätzlich gelten natürlich die in der WoP vorhandene Netiquette, die Nutzungsbedingungen und die Forenregeln des Anime & Manga Forums)

Spielleiter

Es wird keinen Spielleiter geben. Der Moderator wird zwar darüber wachen, dass sich an die Foren-Regeln der ‚World of Players‘ gehalten wird, ansonsten ergibt sich der Rahmen, in dem ihr euren Charakter handeln lassen könnt, aus einem Mix an 'Szenario-Beschreibung' und den 'allgemeinen Rollenspielregeln'. Innerhalb dieser Grenzen könnt ihr so kreativ mit euren Charakteren sein, wie ihr wollt.

Die Szenario-Beschreibung sagt, das wir Real Life und Online-Zeit unserer Charaktere bespielen. Wir haben eine Beschreibung der Welt im Jahre 2050, dazu einen übermächtigen Gegner. Ferner gibt es Beschreibungen der Spiel- und Kampfmechanik für das MMO Belendiel und das Event Dai Shi. Somit ergibt sich der Rahmen, in dem ihr eure Charaktere beschreiben und spielen könnt.

Der Gamemaster X

X ist ein Charakter, der für das RPG erschaffen wurde. Er repräsentiert keinen 'Spielleiter', sondern einen Mitarbeiter von Nonomoto Enterprises. Geschaffen wurde er, damit im RPG durch einen Charakter erklärt werden lassen kann, was immer wieder auf die Spieler zu kommt. Das ist einfach besser, als 'unpersönliche' Meldungen im MMO per Chat auftauchen zu lassen - dann lieber einen Char, der euch auch mal persönlich eine Quest stellt.

Unsterblichkeit?

Wir wollen unsere Geschichte im RPG natürlich so lange wie möglich schreiben und mit unseren Charakteren im Real Life ermöglichen, sich den Fängen der übermächtigen Firma zu entziehen. Gleichzeitig wollen wir unsere Charaktere im Dai Shi natürlich so weit wie möglich bringen, am besten ins Finale. Macht das die Charaktere aber jetzt unsterblich?

Jain. Unsere Charaktere müssen nicht die Creme de la Creme der Online Spieler sein. Das heißt aber nicht, dass sie direkt Opfer sein müssen. Auf der anderen Seite sind unsere Charaktere aber auch nicht unsterblich - wer bei Dai Shi stirbt, ist in der Realität auch tot. Da muss man einfach einen Mittelweg finden, um den eigenen Charakter so weit wie möglich zu bringen, ohne ihn unsterblich wirken zu lassen. Gerne kann man mal einen Kampf souverän gewinnen, man kann seinen Charakter aber auch verlieren lassen.

Denn Verlieren bedeutet noch lange nicht dass der Charakter tatsächlich stirbt! Es gibt viele Möglichkeiten, einen Kampf zu verlieren, ohne dass man getötet wird: man kann zum Beispiel die Beine in die Hand nehmen und Laufen, bevor es zu brenzlig wird. Generell gibt es da sicher mehr als genug Möglichkeiten, eure Charaktere verlieren zu lassen, ohne dabei zu sterben.

Daneben vertrauen wir eurer Fantasie - ihr könnt Kämpfe so schwer wie ihr es für richtig haltet für eure Charaktere gestalten. Die richtige Abwechslung beim Beschreiben von Kämpfen macht die Geschichte nicht nur lebendig, es lässt auch den Umstand, dass unsere Charaktere das alles irgendwie überleben einfach plausibler erscheinen. Note: Wir bespielen ein Anime-Foren-RPG. Da muss nicht alles wirklich plausibel sein. Gleichzeitig sollte man es aber auch nicht übertreiben, und Dinge an den Haaren herbeiziehen, nur weil es nicht regelwidrig erscheint. Lotet einfach nicht gleich alle Schlupflöcher aus, sondern konzentriert euch einfach auf eure Charaktere und den beschriebenen Rahmen mit Szenario-Beschreibung und Forenspielregeln.

Uneinigkeit

Wenn zwei Spieler ihre Charaktere gegeneinander kämpfen lassen wollen - sprecht euch bitte vorher genauestens ab, nicht nur Schritt für Schritt. Denn wenn ihr euch über den weiteren Verlauf nicht einigen könnt - müsst ihr das ganze Vergessen und eure Charaktere wieder vor der Begegnung weiter machen lassen. Jeder Spieler sollte auch mal zurückstecken und sich mit potenziellen Spielpartnern einigen können - zudem solltet ihr euch vorher schon ein wenig absprechen, wohin die 'Reise' mit eurem Charakter gehen soll und ob euer potenzieller Spielpartner da mit seinem Charakter passt. Einen Schiedsspruch zu erbitten sollte das allerletzte Mittel sein, bevor die Situation eskaliert. Wenn es dazu kommt, sollte das Urteil aber auch akzeptiert werden. Ein Schiedsspruch wird immer so ausfallen, wie es für das RPG am besten ist.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki