Fandom

Mini-Wikia

Fähigkeit

1.771Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Fähigkeiten werden durch Fertigkeiten errechnet. Nach einem Punktesystem bekommen Frauen und Männer bei relativ gleichen Leistungen gleich viele Punkte.

Punktesystem

Das Punktesystem lässt sich in (...) Unterthemen einteilen.

Genaue Werte

Zu den Disziplinen der genauen Werte gehören vorwiegend Leichtathletik-Disziplinen.

Meter-Werte

Zu den Disziplinen zu den Meter-Werten gehören vor allem die olympischen Disziplinen Hoch-, Weit-, Stabhoch- und Dreisprung (Standhoch-, Standweit-, Standdreisprung). Hier wird die erreichte Meterzahl mit der Meterzahl des aktuellen Weltrekords, spezifisch für Mann und Frau, dividiert. Demnach ist das Ergebnis ein einfacher Prozentwert. Liegt der Wert bei 50 ist die Leistung halb so gut wie der Weltrekord.
ACHTUNG: Bei den Wurfdisziplinen wie Speerwurf, Hammerwurf, Diskuswurf, Kugelstoßen etc. kann man gleich verfahren, jedoch ist zu bemerken, dass hier auch das Gewicht je nah Geschlecht anders ist.

Zeit-Werte

Beispiele für Disziplinen mit Zeit-Werten sind Streckenschwimmen, Sprint und Langlauf. Hier errechnet man auch einen Prozentwert aus, jedoch wird die Zeit des aktuellen Weltrekordes mit dem der erreichten Zahl dividiert. Ist der Wert bei 50 war man also halb so schnell. Demnach kann der Prozentwert nie bei 0 liegen, da dies bedeuten würde, dass man unendlich lang läuft. Die Wahrscheinlichkeit für niedrige Werte ist somit kleiner.

Grobe Werte

Bei den Disziplinen mit groben Werten handelt es sich z.B. um Turnen, Tanzen, oder auch Jonglieren. Hier gibt es maximal nur spezielle Weltrekorde, die kaum zu gebrauchen sind. Also dient eine Bewertung, die leider mit subjektiv festgelegt wird.


Gewichtung

Disziplinen tragen immer mehrere Fähigkeiten zu unterschiedlich großen Anteilen. Deshalb wird der Anteil grob gewichtet. Erst bei einer bestimmten Gewichtungsanzahl erscheint ein angemessen sicherer Punktestand. Aus Zufall oder Absicht kann zu erst die persönlich beste Disziplin gewählt sein, wodurch der Fähigkeitenwert sehr hoch wäre. Beim Absolvieren einer anderen Disziplin sinkt somit der Wert zum Durchschnitt. Also steigt die Wahrscheinlichkeit für einen genauen Durchschnittswert für Fähigkeiten, wenn mehrere Disziplinen absolviert wurden.

Lerneffekt

Bei den Geistes-Fähigkeiten benötigt man Fertigkeiten wie Rätsel, Logik-/Gedächtnisspiele usw. als Indikator. Dabei muss beachtet werden, dass durch Lernen des Spiels die Gewichtung auf Lernfähigkeit fällt und bei den anderen Fähigkeiten wie Logik, Taktik etc. immer weiter entfällt.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki