Fandom

Mini-Wikia

Historypedia/Grumman TBF Avenger

< Historypedia

1.771Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Der Grumman TBF Avenger war ein US-amerikanischer trägergestützter Torpedobomber. Der TBF wurde aber auch als herkömmlicher Bomber und als Aufklärer eingesetzt.

Technische Daten

Besatzung:

  • 3Mann

Leergewicht/max.Startgewicht:

  • 4.787.kg/8.278jg

Abmessungen:

  • Länge:10,06m
  • Spannweite:12,65m
  • 3,94m

Triebwerk:

  • ein Wright-Cyclone-R-2600-20-14-Zyl.-Doppelsternmotor mit 1.750 PS(1.035 kW)

Höchstgeschwindigkeit:

  • 430 km/h in 4.750 m

Dienstgipfelhöhe:

  • 7.130m

Reichweite:

  • 1.820km

Bewaffnung:

  • 2 starre 12,7mm-Browning-MG in den Tragflächen
  • 1 12,7 mm Browning-MG im Drehturm auf dem Rumpfrücken
  • 1 7,62mm Browning-MG in Bauchposition
  • bis 908kg Abwurflast intern

Geschichte

Nur einen Monat nach dem japanischen Überfall auf Pearl Habor kamen die ersten TBF 1942 in Dienst, Grumann erhielt am 8.April trotz das man keine Erfahrung mit Torpedobombern hatte den Auftrag erhalten. Am 1.August 1941 flog der erste Ganzmetall-Prototyp. Obwohl Grumann auf Hochtouren produzierte benötigte die Navy immer mehr Maschinen, aus diesem grund übernahm General Motors einen Teil der Produktion. Die bei GM hergestellten Maschinen tragen die Kennung TBM. Insgesamt wurden von Grumann und GM 9.836 Avenger produziert. Das wichtigste Serienmodell war zunächster der TBF-1 bzw. der TBM-1, die ab Anfang 1942 zu den Staffeln kamen. Der TBF-3 bzw. der TBM-3, welcher ab Mitte 1944 zum Einsatz kam konnte mit 127-mm Raketen unter den Tragflächen bestückt werden und mit Radar ausgestattet werden.An die Royal-Navy gingen 900 TBF/TBM, dieser wurde zunächst Tarpoon Mk. I und später Avenger MK. I genannt und 63 Maschinen gingen an die neuseeländische Luftwaffe. Zu den Torpedo- und Bombenangriffen flogen die Avenger auch Anti-U-Boot-Einsätze.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki