Fandom

Mini-Wikia

Historypedia/USS Hornet (CV-8)

< Historypedia

1.771Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Die USS Hornet(CV-8)war ein US-amerikanischer Flugzeugträger des zweiten Weltkriegs. Sie war unter anderem am Doolittle-Angriff und bei der Schlacht um Midway beteiligt.

Technische Daten

Verdrängung:

  • 19.000 BRT(standard), 29.100(voll ausgerüstet)

Abmessungen:

  • Länge: 252,2m,
  • Breite: 34.8m,
  • Tiefgang: 8,84m

Antrieb:

  • Dampfturbine mit Getriebe, Leistung 89.520 kW auf vier Wellen

Geschwindigkeit:

  • 33 Knoten

Panzerung:

  • Panzergürtel 64-102mm,
  • Hauptdeck 76mm,
  • Unterdeck 26-76mm

Bewaffnung:

  • acht Flakgeschütze 12,7cm,
  • vier Fla-Vierling 27,9mm,
  • 30 Flak 20mm,
  • 9 MG 12,7mm

Flugzeuge:

  • 36 Jäger,
  • 36 Sturzkampfbomber
  • 15 Torpedobomber

Besatzung:

  • 2.919 Mann

Geschichte

Die Hornet wurde am 20.Oktober 1941, also sieben Wochen vor dem japanischen Angriff aus Pearl Habor, in Dienst gestellt. Als sie im Januar 1942 ihre kurze Fahrt in die Karibik, die zur Ausbildung der Mannschaft diente, beendete nahm sie die ersten Bomber vom Typ "North American B-25" an, Bord. Diese Maschinen waren für den berühmten Doolittle-Raid, den US-Angriff auf Tokio, gedacht. Sie lief am 2.April, nach zweimonatiger intensiver Ausbildung, mit 16 B-25 an Bord in den Pazifik aus.

Doolittel-Raid

Der Angriff auf die japanische Hauptstadt kam für die Japaner völlig überraschend, so das die meisten der Bomber weiter in , das teiweise besetzte China fliegen konnten.

Midway

Bei der Schlacht um Midway, vom 4. bis 6. Juni konnte trotz der Tatsache das ihre Flugzeuge gleich zweimal den japanischen Träger "Hiryu" verfehlten und beim ersten Angriff all ihre Torpedobomber vom Typ "TBD Devastor" und fünf "Grumman TBF Avenger" verloren ginge, der bereits ledierte schwere Kreuzer "Mikuma" versenkt und deren Schwesterschiff die "Mogami" versenkt werden.

Guadalcanal

Die Hornet brachte im August 1942 Jagdflugzeuge der US-Marines auf die Insel Guadalcanal, nach der Ladung schützten ihre Maschinen zusammen mit den Maschinen der Wasp und derSaratoga den Luftraum über der Insel. Aufgrund der hohen Versenkungsgefahr durch japanische U-Boote verlegte die Navy die Hornet nach Espiritu Santo verlegt, griff allerdings Anfang Oktober wieder japanische Ziele an.

Santa Cruz

Bei der Schlacht um Santa Cruz, am 26. Oktober, nachdem sich die Aufklärung beider Seiten sich gegenseitig geordet hatten starteten die Amerikaner ihre Staffel, mit insgesamt 158 Flugzeugen und die vier japanischen Träger starteten ihrer Seits ebenfalls 207 Maschinen.27 japanische Bomber brachen, während die amerikanischen Maschinen noch zu ihren Zielen unterwegs wachen durch den Abwehrschirm der Amerikaner und trafen die Hornet mit 6 Bomben und 2 Torpedos. Nach massiven Anstrengungen der Besatzung die Brände auf dem Schiff zu löschen wurde die Hornet nach vier Stunden von einer Bombe und zwei Torpedos getroffen, während die Zerstörer die, die Hornet decken sollten standen in der Dunkelheit ebenfalls unter japanischem Beschuss. Dies gab der Hornet den Rest und die Amerikaner beschlossen sie zu versenken, jedoch sehr zu ihrem Missfallen erwiesen sich mehrere auf sie abgeschossene Torpedos als Blindgänger ebenfalls der Beschuss mit insgesamt 430 Granaten des Kaliebers 12,7 cm an der Wasserlinie blieb wirkungslos. Anschließend gaben die Amerikaner das schwer ledierte Wrack auf gegeben. Die Japaner versuchten sie abzuschleppen, als dies misslang gaben zwei japanische Zerstörer der Hornet, am 27. Oktober den Gnadenschuss.

Literatur

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki