Fandom

Mini-Wikia

Schulen/Brehmschule Düsseldorf

< Schulen

1.771Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Die Brehmschule ist eine evangelische Grundschule im Düsseldorfer Stadtteil Düsseltal, an der Grenze zu Flingern. Trotz ihrer konfessionellen Bindung nimmt die Schule auch Kinder anderer Religionsgemeinschaften auf, wenn sich die Eltern damit einverstanden erklären, dass ihre Kinder in der Schule nach den Grundsätzen des evangelischen Glaubens erzogen werden.

Die Brehmschule wurde am 28. Februar 1899 in Düsseldorf an der Brehmstraße gegründet. Ihr Namensgeber ist der Zoologe Alfred Edmund Brehm. Im Zweiten Weltkrieg wurde sie zerstört, überlebte von 1945 bis 1960 unter schwierigen Bedingungen als Dauergast an der Schule Am Paulusplatz und wurde 1960 in einem Neubau an der Karl-Müller-Straße wiedereröffnet. Dort startete sie als klassische Volksschule, wurde im Zuge der Bildungsreform jedoch zur Grundschule.

Das neue Gebäude war für eine dreizügige Schule konzipiert. Auf Grund stetig wachsender Anmeldezahlen ist die Schule jedoch seit vielen Jahren inzwischen vierzügig, d.h. sie hat vier Klassen pro Jahrgang, insgesamt also 16 Klassen. Deshalb wurde das Gebäude im Jahr 2000 um vier Klassenräume erweitert. Darüber hinaus werden 125 Schülerinnen und Schüler ab Sommer 2007 den „Offenen Ganztag“ besuchen, sodass die Schule nun nochmals einen Erweiterungsbau erhält.

Schulhomepage

http://www.eg-brehm.eschool.de

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel „Brehmschule_Düsseldorf“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 30. Sep. 2008 (Permanentlink) und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki