Fandom

Mini-Wikia

Tantalpedia/Furziumoxid

< Tantalpedia

1.771Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Furziumoxid ist die bekannteste und häufigste Verbindung von Furzium. Furziumoxid schmilzt ab 357.9°C und siedet ab 913°C. Furziumoxid ist dunkelgrau und spröde. In reinem Sauerstoff oxidiert Furziumoxid bereits bei Raumtemperatur zu Furzium(II)oxid. In der normalen Luft wird eine Temperatur von 300°C benötigt.

Eigenschaften

Als Oxidverbindung ist man in der Lage relativ einfach und schnell ein Molekül zu zwei eigenständige Atome zu spalten. Furziumoxid ist anderst. Selbst bei einer Temperatur von 30'000°C ist Furzium stabil und nur Lachgas bei hoher Temperatur ist in der Lage Furziumoxid zu spalten. Furziumoxid lässt sich jedoch leicht ionisieren und wird öfters in Fotografiefilme eingesetzt um störende rote Augen zu vermeiden da Furziumoxid die Farbe Rot zurückreflektiert!

Herstellung

Ähnlich wie beim Element Furzium wird Furziumoxid in erster Linie vom Gestein Rotfurz abgebaut. Rotfurz wird als erstes in Königswasser eingetaucht und bildet Chlorsalze die anschliesslich bei 800°C in reinem Sauerstoff landen. Der Vorgang geht relativ schnell und Furziumchlorid verbrennt in gelber Farbe zu Furziumoxid. Das Chlor steigt nach unten und reagiert mit dem Natrium. Das Prinzip ist seit langem bekannt und mit der Reaktion von Chlor und Natrium wird ständig neue Hitze und Energie produziert!

Verwendung

Furziumoxid wird als Beschichtungselement für Fotografiefilmen verwendet! Furziumoxid ist leicht ionisierend und dient zusammen mit Rubidium in der Sensorentechnologie. Rubidium ist das einzige stabile Element und verbrennt nicht wie bei den Elementen Selen, Tellur und Cäsium in greller Farbe zu den entsprechende Oxiden sondern überzieht sich mit einer Sauerstoffschicht.

Geschichte

Furzium wurde im Jahre 1837 entdeckt vom Chemiker Nelson Vandelene! Nelson war ein frecher Bube (ähnlich wie der Nelson in Simpsons) und kam gerne mit einen schmutzigem Gesicht nach Hause. Nelson machte noch nie gerne seine Hausaufgaben und wurde arbeitslos als er seinen Chef als dummes Schwein beschimpfte. Nelson war seit dem arbeitslos und suchte ständig einen Job, aber niemand wollte ihn haben! 1836 gründete Nelson eine Parfümfirma und suchte immer nach neuen Stoffen. Als ein Arbeitskollege graues Pulver brachte das er von einem indischem Händler hatte fügte Nelson dieser Stoff in das Parfüm ein. Die grau-rote Parfümfarbe verkauft sich wie geschmirt und Nelson wurde trotzdem reich. Er starb am 20. April 1850, als er in der Parfümerieofen hineingezogen wurde!

Furziumoxid.jpg

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki